Lade Veranstaltungen

Nur 100 Tickets im Verkauf!

VVK: 28,- (zzgl. VVK-Geb.), AK: 34,-
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00
Tickets über Eventim und Eventim Light

-MYSTIC PROPHECY-
Der unbeugsame Wille zum Erfolg, frei nach dem Motto „It´s a long way to the top if you wanna RnR“ war in den letzten zwei Jahrzehnten der Antrieb für MYSTIC PROPHECY. Resultierend hieraus hat sich die von R.D.Liapakis 2001 gegründete Band zielstrebig und hartnäckig zu einer gewaltigen Heavy Metal Maschine entwickelt, die wie kaum eine andere Band auf europäischem Boden für unverfälschte Riffpower und Old-School Spirit, vereint mit modernem Zeitgeist steht. `Metal Division` nennt sich das neue Album, welches der Power Metal Panzer für sein neues Label ROAR! Rock of Angels Records eingezimmert hat. `Metal Division` klingt vielseitig und doch vertraut. Doch man merkt sofort, die Band hat sich musikalisch weiterentwickelt und gleichzeitig eines der eingängigsten Alben ihrer Karriere geliefert, ohne dass die Härte darunter gelitten hat. Das Album klingt reifer, kompakter und schwergewichtiger als seine Vorgänger. Der schmale Grat zwischen Old School und metallischem Zeitgeist wird souverän genommen.

-SOULBOUND-
Soulbound stehen für modernen und düsteren Industrial/Gothic-Metal und mixen dabei gekonnt eingängige Melodien mit dystopischen und
sozialkritischen Texten. Mit Ihrem neuen Album Addicted To Hell definieren
Soulbound ihren Sound grundlegend neu, ohne jedoch ihre Wurzeln im Alternative zu ignorieren. Stampfende Beats vereinen schwere Gitarren und
aggressive Synths zu einem endzeitlichen Genre-Mix, der in dieser Form absolut einzigartig ist. Dunkle, schwere Balladen und aggressive, brachiale Songs mit großen Melodien, reichen sich auf dem Album die Hand. Der Sound der Band aus Bielefeld ist vielfältig und abwechslungsreich, trägt aber immer eine unverwechselbare Note.

-EARACLE-
EARACLE ist eine moderne Powermetalband aus dem Kreis OWL, welche im Jahre 2011 gegründet wurde. . Die Musik von EARACLE bedient sich an modernen Metalriffs, gepaart mit traditionellen Gesangs- und Leadarrangements. Als Referenzen werden sie oft mit Bands, wie zum Beispiel: NEVERMORE, HELLOWEEN, ICED EARTH und SYMPHONY X verglichen.