Lade Veranstaltungen

Die ursprünglich für den 23.01.21 in Duisburg geplante Veranstaltung verlegen wir auf den 29.01.21 ins größere Resonanzwerk Oberhausen! Als Special Guest begrüßen wir die 32/20 Blues Band! Alle bis jetzt gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit!

VVK: 20,- (+VVK-Geb.), AK: 25,-
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00
Tickets über Eventim und Eventim Light

-Andreas Diehlmann Band-
Bereits das erste Album der Andreas Diehlmann Band konnte sich in den Top 10 (Genre Blues) auf amazon platzieren. Mit ihrer zweiten, im August 2018 erschienenen CD „Your Blues Ain’t Mine“ untermauert das Trio aus Kassel seinen Anspruch auf eine Top Platzierung in den Bluesrock Charts (amazon Albumcharts Blues Platz 1). In ihrer energiegeladenen Show spannen der Ausnahmegitarrist Andreas Diehlmann und seine Band gekonnt einen musikalischen Bogen in der Tradition von Freddie King über
Jimi Hendrix bis hin zu ZZ Top, dabei stehen die Eigenkompositionen des Trios im Mittelpunkt. Der Gitarrist und Sänger wird von Volker Zeller am Bass und Tom Bonn an den Drums unterstützt. Vor der Gründung seiner eigenen Band tourte er einige Jahre in der Band der amerikanischen Bluessängerin Sydney Ellis durch Europa. Nach ersten Gitarrenversuchen im Alter von 11 Jahren, besuchte er die Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl und absolvierte anschließend das Studium der klassischen Gitarre an der Musikakademie Kassel. Seit 1993 ist er als freiberuflicher Livemusiker, Gitarrenlehrer, Arrangeur, Komponist und Sessiongitarrist für zahlreiche Studioproduktion (u.a. blue valley Filmmusik, Sonymusic Deutschland, da-music) tätig

-32/20 Blues Band-
Authentisch & schweißtreibend – eine Hommage an den Blues – interpretiert mit der geballten Kraft des Rock. Seit 20 Jahren ist die 32/20 BLUES BAND „on the road“ und begeistert in Ihren mehr als 600 Konzerten quer durch die Republik und das benachbarte Ausland nicht nur Fans des traditionellen Blues, sondern brachte mit ihrer energiegeladenen Show und ansteckenden Spielfreude auf diversen Festivals auch eingefleischte Rocker, Punker und Elektro-Jünger zum
tanzen, denn Blues rules!