Lade Veranstaltungen

Das ursprünglich für den 19.03.21 in Duisburg geplante Event verlegen wir auf den 18.03.21 ins größere Resonanzwerk Oberhausen! Als Special Guest werden Any Susemihl & Superfriends mit dabei sein! Alle für Duisburg gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit!

VVK: 20,- (+VVK-Geb.), AK: 25,-
Einlass: 19:00, Beginn: 20:00
Tickets über Eventim und Eventim-Light

Die Allen-Forrester Band ist das gemeinsame Bandprojekt der beiden New Yorker Gitarristen Ben Forrester und Josh Allen. Geprägt von den Pionieren des Southern Rock wie der Allman Brothers Band, Lynyrd Skynyrd und Marshall Tucker, verpassen die beiden dem klassischen Twin-Guitar-Sound einen neuen Anstrich und verbinden ihre Einflüsse zu einem einzigartigen Mix aus Blues und Rock.
Während Josh Allen mit seiner ersten Band Jack O’Diamonds bereits europäische Charterfolge feiern konnte, hat sich Ben Forrester mit seiner eigenen Band auf mehreren deutschlandweiten Touren ein treues Publikum erspielt. Gemeinsam können die beiden auf ein breites Repertoire aus eigenen Songs und originellen Cover-Versionen zurückgreifen, in denen sie ihren musikalischen Wurzeln Raum geben, sich in immer neuen Variationen zu entfalten.
Die Live-Shows der Allen-Forrester Band leben daher nicht nur vom klassischen amerikanischen Sound der Band und Josh Allens rauer Blues-Stimme, sondern vor allem von der Spielfreude und Improvisationskunst der beiden Gitarristen.
Josh Allen (Vocals/Guitar)
Ben Forrester (Guitar)
Hendrik Herder (Bass)
Johannes Klütsch (Drums)

-Andy Susemihl-
Der Gitarrist und Sänger Andy Susemihl (ex-U.D.O., ex-Sinner) steht für ehrlichen handgemachten Gitarrenrock von internationalem Format. Sein 2018 Album „Elevation“ konnte mit einer tollen Mischung aus AOR und Hardrock
punkten und nachdem er vor kurzem auf dem neuen Album des ehemaligen
Accept Sängers David Reece ein Gastspiel gab, gibt Andy Susemihl mit einer
neuen EP namens „Burning Man“ ein neues Lebenszeichen von sich. Die sieben
neuen Tracks sollen den Fans die Wartezeit auf das für den Herbst angesetzte neue Album versüßen. Das gut 30-minütige Teil hat es in sich und liefert richtig coole Hardrocksongs mit toller Gesangs und Gitarrenleistung. Andy Susemihl hat dabei stets den Songs im Blick und an den richtigen Stellen liefert er mit tollen Gitarrensolis richtig ab, wie zum Beispiel in dem Instrumental Track „The Beaty and the Mihl“. Mit „People get ready“ (bekannt von Jeff Beck) findet sich zudem eine richtig gelungene Coverversion unter den Songs. Als Sänger ist Andy Susemihl in all den Jahren seiner Karriere richtig gereift und so bringt er den Song mit unheimlich viel Feeling super rüber. Mit dem ehemaligen Accept Basser Peter Baltes ist der Posten an den 4 Saiten zudem noch prominent besetzt. (-darkstars-)