Jugendschutz

Jugendschutz (JuSchG) im Resonanzwerk Oberhausen:

Kinder und Jugendlichen unter 16 Jahren ist der Zutritt zu Veranstaltungen im Resonanzwerk nur in Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person gestattet. Jede Person benötigt eine gültige Eintrittskarte

Der Personensorgeberechtigte kann einen Erziehung-beauftragten benennen, der den Minderjährigen bei der Veranstaltung beaufsichtigt und begleitet.

Zu diesem Zweck ( im Sinne des § 1 Abs. 1 Nr. 4 JuSchG) gibt es den sogenannten „Muttizettel“, der hier zum Download bereit steht:

muttischein

Anmerkungen:

Der Vordruck ist ausnahmslos für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren anzuwenden.

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben in Begleitung eines Erziehungsbeauftragten oder Personensorgeberechtigten Zutritt zu der Veranstaltung ohne zeitliche Einschränkungen.

Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren haben ohne Begleitung Zugang, allerdings nur bis 24 Uhr. Mit „Muttizettel“ gilt: Zutritt zu der Veranstaltung ohne zeitliche Einschränkungen.